Sponsorenturnier by Caterina Hochstrasser

Sponsorenturnier Caterina Hochstrasser, 1 September 2021

 

Was für ein Prachtswetter am 9-Loch-Sponsorenturnier von Caterina Hochstrasser. Punkt 16.00 Uhr startete das 1. Flight ins Turnier; natürlich wie alle anderen Flights auch getragen von der Hoffnung, dass alles gut gehen möge.

 

Frohgemut zog also das 1. Flight mit Caterina, Raffaella und Deborrah von dannen, ohne die leiseste Vorahnung, was sich auf Bahn 3 anbahnte. Man kanns nicht anders beschreiben –

Club Kapitänin Raffaella hat dort buchstäblich den Vogel abgeschossen. Nicht im übertragenen Sinn.

Nein – ganz real und haarscharf! Beim 2. Schlag traf Raffy mit einer ungeahnten Wucht eines dieser schwarzen, fetten Biester, die sich in letzter Zeit in grosser Anzahl auf dem Rastenmoos tummeln.

Der unglückliche Vogel war leider dem harten Schlag nicht gewachsen und hat abrupt das Zeitliche gesegnet. Greenkeeper René amtete unverzüglich als Totengräber im nahen Gehölz. Dem Vernehmen nach setzte die Scharfschützin sichtlich bewegt ihre Runde fort. Ein solches Ereignis ist doch eher selten und kann einen mitnehmen, wie etwa ein Hole in One.

 

Die anderen Flights erfuhren erst am Abend vom Vorgefallenen. Sie konnten im Gegensatz ihre Runde unbeschwert absolvieren. Nach getaner Arbeit kamen alle in den Genuss eines Cüplis, spendiert von Caterina. Schon bald knurrten die Mägen und verlangten nach Nahrung. Wahrlich super war das Menu, bestehend aus Salat, Pouletspiessli, Ratatouille und Brothärdöpfali.

 

Und schon folgte die Rangverkündigung, die sehr schöne Resultate zu Tage brachte. Josephine, wie schon fast üblich, holte den Bruttopreis. Bei der Kategorie Pro bis 35 waren Heidi Imbach im 1., Ruth Browne im 2. und Claudia Bütschi im 3. Nettorang.

Bei der Kategorie 35.1 bis 54 glänzten Edith Fischer im 1. Nettorang mit 40 Punkten, Deborrah Schaer ebenfalls mit 40 Punkten im 2 Nettorang und Caterina Hochstrasser im 3. Nettorang mit 36 Punkten.

Herzlich Gratulation den Gewinnerinnen und vielen Dank an die Preisstifterin Caterina.

 

Doch auch die anderen Teilnehmerinnen, an denen die Preise vorbeigingen, hatten einen schönen, abgerundeten Tag und bedanken sich ebenfalls bei der Sponsorin Caterina.

 

Edith Walthert Kramis

 

Nachtrag

 

Die Schreibende entschuldigt sich im höchsten Masse dafür, keine Berichte über das Sommerturnier,

das Sponsorenturnier von Raffaella und das 9-Loch-Morgenturnier verfasst zu haben. Sie ist halt

auch nicht immer in der Verfassung und bei Laune für literarische Ergüsse. Sorry!!! Schöne Fotos aber sind aufgeschaltet.