Senioren-Jubilarenturnier

Am 8. September trafen sich 48, gemeldet waren 51 Senioren zum diesjährigen Jubilarenturnier, um den Jubilaren die Ehre zu erweisen. In diesem besonderen Jahr haben oder hatten 36 Senioren einen runden oder halbrunden Geburtstag. Davon haben sich 22 am Sponsoring beteiligt. Ein grosses und herzliches Dankeschön alle Sponsoren. 18 Jubilaren haben sich zum Turnier angemeldet. Leider musste Guido Vonarbrug kurzfristig aus familiären Gründen absagen. Bei prächtigem Wetter konnte der Captain das Turnier rechtzeitig um 12.30 Uhr starten. Das tolle Wetter sorgte für eine gute Stimmung auf dem Platz. Leider konnten die Teilnehmer resultatmässig nicht von den super Bedingungen profitieren, davon noch später.

Der letzte Flight kam erst nach 18.30 Uhr ins Clubhaus, somit musste der Beginn des Apéros zeitlich hinaus geschoben werden. Während des Apéros erhob der Captain das Glas auf das Wohl aller Jubilaren und dankte ihnen für den grossen finanziellen Zustupf. Danach ging es fliessend zum Nachtessen über. Von Christian und seiner Crew wurden wir gut bekocht und bedient.

Vielen Dank an Christian und seine Mitarbeitenden.

Wie immer nach dem Hauptgang ging es ans Eingemachte, die Rangverkündigung. Trotz des guten Wetters konnte kein Spieler sein Handicap verbessern. 45 Senioren nahmen am 18-Lochturnier teil, 3 nahmen die Gelegenheit wahr und spielten das Turnier über 9-Loch, gemäss Ausschreibung. Die Bruttowertung gewannen Heinz P. Schmidlin (Jubilar) und Manfred Pfammatter gemeinsam mit 27 Punkten. Im dritten Rang folgte Toni Bühler mit 26.

Bei der Nettowertung erreichten Marcel Helfenstein, Kandid Vögele und Otto von Ah (Jubilar) je 36 Punkte. Der Preis für den besten Jubilar, der noch keinen Preis ergattert hatte, ging somit an Roland Fischer.

Das 9-Lochturnier beendeten alle 3 Spieler mit gleichviel Nettopunkten (30). Fritz Schriber und Toni Lusternberger erhielten die Nettopreise, Martin Bütschi den Preis für den besten Jubilar seiner Kategorie.

Die Spezialwertung Nearest to the Pin gewann Marco Korner 3.04 m. Alle Gewinnern sei an dieser Stelle herzlich gratuliert. Der Captain möchte an dieser Stelle auch allen Teilnehmern danken, dass sie so zahlreich am Turnier teilgenommen und so den Jubilaren/Sponsoren die Ehre erwiesen haben.

Nach der Rangverkündigung hielt der Captain noch einen Ausblick auf das Restprogramm der Saison und ermunterte die Anwesenden sich doch ein Sponsoring für die kommende Saison zu überlegen.

Nach dem Dessert löste sich die Gemeinschaft nach und nach auf und ein unvergesslicher Tag nahm sein Ende.

Ich möchte nochmals allen Jubilaren, die sich am Sponsoring beteiligt haben, recht herzlich danken. Ebenso auch ein herzliches Dankeschön Clemes Hunziker (ebenfalls Jubilar) vom Hotel Schweizerhof in Luzern; er sponserte 3 Preise. Dank der grossen Beteiligung konnten wir wieder einen tollen Anlass miteinander durchführen. Nochmals besten Dank an alle.

Verfasser: Manfred Pfammatter