Senioreninterclubmeisterschaften auf der Oberen Alp – 6. bis 8. August 2019

Vom 6. – 8. August 2019 nahm unsere Seniorenmannschaft an den Interclubmeisterschaften für Senioren Serie B5 im GC Obere Alp teil. Das Team setzte sich zusammen aus: Bruno Ercolani, Albert Meier, Fritz Fiechter, Rolf Wüest, Joe Wiss und Manfred Pfammatter.
Ausser Fritz reisten die Teilnehmer am Dienstagmorgen nach Stühlingen auf die Obere Alp und absolvierten bei herrlichem Wetter eine Proberunde und lernte dabei den Platz kennen. Alle legten sich Strategien für die Foursomes vom Mitttwoch und die Einzel vom Donnerstag fest. Nach dem Spiel bezogen wir unser Quartier im nahe gelegenen Gasthof Mittlere Alp, wo wir einen feinen hausgemachten Hackbraten serviert bekamen.
Am Mittwoch war uns Petrus nicht wohlgesinnt. Den ganzen Tag lang regnete es, teilweise auf Kübeln. Die misslichen Wetterbedingungen erschwerten das Spiel zusätzlich. Am Abend des 1. Tag belegte unser Team leider den letzten Platz. Das Nachtessen mit allen Teams im Clubhaus schmeckte vorzüglich. Selbstverständlich wurde dabei viel gefachsimpelt und in Gedanken einige Löcher und Schläge nachgespielt. Es wurden auch viele neue Bekanntschaften geschlossen.
Am Donnerstag war schönes Wetter angekündigt, aber der Nebel legte sich über die Obere Alp, so dass das Turnier für mehr als eine Stunde unterbrochen werden musste. Danach zeigte sich die Sonne, die uns einen warmen und herrlichen Tag beschied. Unser Team spielte zwar besser als am Dienstag, aber auch die anderen Teams konnten sich verbessern, so dass wir am Ende nicht über den letzten Platz hinaus kamen.
Nach einem feinen Apéro und einigen neuen Bekanntschaften im Gepäck verliessen wir gegen 19 Uhr die Obere Alp. Alle Teilnehmer kehrten wohlbehalten nach Hause.

Verfasser: Manfred Pfammatter