Interclubmeisterschaften Aktive im GC Emmental – 16. bis 18. August 2019

Interclubmeisterschaften Aktive im GC Emmental
Vom 16. – 18. August 2019 nahm unsere Mannschaft an den Interclubmeisterschaften für Aktive Serie B5 im GC Emmental teil. Das Team setzte sich zusammen aus: Kurt Bortis, Daniel Boll, Ivo Langenick, Roland Lustenberger, Urs Peter und Manfred Pfammatter.
Kurt, Ivo, Urs und ich reisten am Freitagmorgen nach Oberburg und spielten eine Proberunde und versuchten dabei Strategien für die kommende zwei Spieltage festzulegen. Am Abend stiessen Daniel und Roland dazu. Nach dem Spiel bezogen wir unsere Zimmer im Hotel Berchtold in Burgorf. Nach dem Captain’s Briefing trafen sich alle zum Nachtessen im Restaurant Bernerhof, wo wir vom Chef persönlich betreut und vorzüglich bedient wurden.
Am Samstag spielten Kurt und Daniel, Roland und Urs, Ivo und ich bei wunderschönem Wetter die Foursomes. Trotz ansprechendem Spiel kamen wir nicht über den letzten Rang hinaus.
Das Nachtessen der Teams im Clubhaus schmeckte gut und wir hatten viel Spass an unserem Tisch auf der Terrasse, während die übrigen Teilnehmer im Clubhaus schwitzen und grossem Lärm ausgesetzt waren. Jeder Teilnehmer erhielt am Schluss noch drei auserwählte Stücke des heimischen Emmentalers. Nach dem Essen nahmen einige noch einen Schlummertrunk an der Hotelbar.
Gut ausgeruht mussten die ersten schon vor acht Uhr am Start sein. Nach und nach gingen alle an den Start. Bei schönem und immer heisser werdenden Wetter spielten wir die 18 Löcher mit mehr oder weniger grossem Erfolg. Als Team konnten wir uns steigern. Am Schluss belegten wir den 12. Rang, also ein Rang besser als am Vortag.
Beim abschliessenden Apéro wurden wir erneut mit feinen Speisen und einem Getränk bewirtet. Nach der Rangverkündigung löste sich die Runde rasch auf. Hier und da verabschiedete man sich von alten und neuen Bekannten. Müde aber wohl behalten kehrten alle 6 Spieler spätabends zu Hause an. Drei unvergessliche Tage nahmen damit ihr Ende.

Verfasser:   Manfred Pfammatter